Am Freitag, den 26.05.2017 wurde Sven Hannawald gemeinsam mit Lothar Matthäus (Fußball), Heike Drechsler (Weitsprung) und Franz Keller (Nordische Kombination) in die Hall of Fame des deutschen Sports aufgenommen. Sie umfasst damit 108 Mitglieder, darunter Michael Schumacher (Motorsport), Boris Becker (Tennis) und Franz Beckenbauer (Fußball).

Der Award wurde 2006 von der Stiftung Deutsche Sporthilfe ins Leben gerufen. Er zeichnet Sportler aus, die durch ihren Erfolg im Wettkampf oder durch ihren Einsatz für Sport und Gesellschaft Geschichte geschrieben haben.

 Mehr Informationen unter: www.hall-of-fame-sport.de